DER POSTHOF

... wurde erstmals im Jahr 1559 unter dem Namen "Vordergern" erwähnt. Ab Anfang des 18. bis Mitte des 19. Jahrhunderts war vor Ort die Pferdewechselstelle der Postlinie Donauwörth - Bissingen beheimatet, auf der bis zu 40 Pferde Platz fanden. Dies führte zur Umbenennung in "Posthöflein". Aus diesem Posthöflein wurde der "Posthof", auf dem nun bereits in der fünften Generation Landwirtschaft betrieben wird.

Postillon als Posthof-Logo

UNSERE ARBEIT

Seit wir im Jahr 1999 mit dem regionalen Anbau und Verkauf von Speisekartoffeln begonnen haben, hat sich die Direktvermarktung im Laufe der Zeit mehr und mehr zum Kernstück und Aushängeschild unseres Posthofs entwickelt. Momentan erweitern wir unser Sortiment mit verschiedenen saisonalen Feldfrüchten, wie Süßkartoffeln, Speisekürbissen uvm. Um eine möglichst weite und vielfältige Fruchtfolge zu erhalten, bauen wir neben Kartoffeln und Gemüse die Getreidearten Weizen, Dinkel und Gerste sowie Zuckerrüben, Mais und verschiedene Zwischenfrüchte an. Gleichzeitig stecken wir viel Herzblut in die Pflege unseres Blumenfelds zum Selbstschneiden.

FAMILIE KEßLER

 Unser Posthof ist ein echter Familienbetrieb, auf dem drei Generationen leben und arbeiten. Von klein bis groß packen alle engagiert mit an und sorgen dafür, dass auch arbeitsreiche Zeitspannen, wie z.B. die Kartoffelernte im Herbst, gemeinsam gemeistert werden können.

Überzeugen Sie sich selbst von unseren regionalen Produkten, unserem direkten Kundenkontakt und unserer persönlichen Beratung. Wir freuen uns darauf, Sie auf dem Posthof Willkommen zu heißen! 

Ihre Familie Keßler